Priv. HTL für Lebensmitteltechnologie Hollabrunn

Vorgangsweise der Anmeldung

VOR Erhalt des Semesterzeugnisses der 8. Schulstufe:

Sie können sich bei uns VORANMELDEN, indem Sie einen ausgefüllten Anmeldebogen bei uns abgeben, an uns senden senden oder faxen. Diese Anmeldung ist noch nicht bindend. Sie können bei der Gelegenheit auch alle erfordelichen Dokumente mit Ausnahme der Schulnachricht übermitteln.

NACH Erhalt des Semesterzeugnisses der 8. Schulstufe:

Übersenden Sie uns folgende Unterlagen:
  • Anmeldeformular, falls es noch nicht in der Voranmeldung übermittelt wurde, ( Anmeldebogen_LT.pdf )
  • Die ORIGINALE Schulnachricht (8.Schulstufe)
  • Kopie des Zeugnisses der 7. Schulstufe
  • Kopie des Meldezettels
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie des Staatsbürgerschaftsnachweises
  • Ev. Kopie des Vormundschaftsdekretes
Ihre Anmeldung wird auf der Semester-Schulnachricht durch Stempel und Unterschrift bestätigt, sodass Ihre Anmeldung als erste Wahl bei uns dokumentiert ist.
Nach Ablauf der Anmeldefrist (Die jeweils aktuelle Frist ist für alle vergleichbaren Schulen gleich, am Freitag der an dem die letzte der österreichischen Semesterferienwochen endet, rund um den 20.Februar) erhalten Sie von uns ein Schreiben, in welchem Sie über Ihren Aufnahmestatus informiert werden, wobei folgende Varianten möglich sind:
  • Zusicherung eines Ausbildungsplatzes, vorbehaltlich der Zahlung unserer Anmeldegebühr und der erfüllten Aufnahmebedingungen auch im Jahreszeugnis.
  • Ausbildungplatz unter Voraussetzung der bestandenen Aufnahmsprüfung (Informationen über die Aufnahmsprüfung entnehmen Sie dem Text weiter unten)
  • Position auf der Warteliste (zu Schulbeginn werden die endgültigen Schülerzahlen im ersten Jahrgang entschieden, die Ergebnisse der Wiederholungsprüfungen sowie das Erscheinen der angemeldenten Schüler/innen schafft ev. einige weiter Plätze, die an die Warteliste vergeben werden. In diesem Fall werden wir sie aber persönlich kontaktieren und über die Chancen informieren.
  • Ablehnung
Aufnahmevertrag
Der Aufnahmevertrag ( Aufnahmevertrag.pdf ) wird am Mittwoch der letzten Schulwoche zwischen
  • der Priv. HTL-LT
  • dem/der Aufnahmewerber/in sowie
  • deren Erziehungsberechtigten

geschlossen. Bei dieser Gelegenheit werden die Unterlagen auf Vollständigkeit geprüft, Sie erhalten Gelegenheit, notwendige Unterrichtsmaterialien wie Schutzkleidung udgl. zentral zu bestellen (nicht verpflichtend!) und werden von der Schulleitung über die Gepflogenheiten des Hauses, die Hausordung usw. informiert.
ALLE Kandidatinnen und Kandidaten, unabhängig von einer abzulegenden Aufnahmsprüfung, werden gebeten, zusammen mit einem/einer Erziehungsberechtigten zu diesem Termin zu erscheinen.
Aufnahmekriterien
Für die Reihung der Aufnahmewerber/innen verwenden wir einen Schlüssel, der aus den Noten der Gegenstände Deutsch, Englisch und Mathematik der 8. Schulstufe errechnet wird:
Reihungskriterium = Mathematiknote * 2 + Deutschnote + Englischnote
Dies gilt uneingeschränkt für Schüler/innen der Gymnasien (AHS) oder NMS / Vertiefung.
Für "Grundlegende" Noten werden 3 Punkte VOR obiger Rechnung dazugezählt.
(z.B. M grundlegend 2, D vertiefend 3, E vertiefend 2
--> Reihungskriterium= 2*(2+3) + 3 + 2 = 15)
Aufnahmsprüfung

Keine Aufnahmsprüfung

  • Kandidaten / Kandidatinnen aus AHS
  • Kandidaten / Kandidatinnen aus NMS, vertiefend benotet.
  • Kandidaten / Kandidatinnen, die den polytechnischen Lehrgang absolviert haben.

Aufnahmsprüfung

  • Kandidaten / Kandidatinnen aus NMS grundlegend benotet

Die Aufnahmsprüfungen erfolgen sowohl schriftlich als auch mündlich am Tag der Unterzeichnung der Aufnahmeverträge, also am Mittwoch der letzten Schulwoche.
Die Ergebnisse werden knapp nach der mündlichen Prüfung bekanntgegeben. Danach kann - je nach Ergebnis und Reihung - der Aufnahmevertrag unterzeichnet werden.